10.00 - 11.30 Uhr

Bitte beachten Sie:
Für den Besuch der Workshops ist die Tageskarte Voraussetzung!
Achten Sie bei der Buchung Ihrer Workshops darauf, dass immer 4 Workshops gleichzeitig stattfinden um Doppelbuchungen zu vermeiden!
Die Raumeinteilung der Workshops erfahren Sie am Kongresstag auf den Übersichtstafeln.

Einsteiger-Seminar
Auch in diesem Jahr bieten wir wieder eine Reihe von vier hintereinander liegenden Workshops zum Erlernen der kompletten DORN-Behandlung/-Anwendung an einem Tag an.
Hierfür buchen Sie bitte die Einsteiger-Seminare 1–4 (WS 21, WS 25, WS 29 und WS 33) am Sonntag, im Folgenden BLAU markiert.

DORN Aufbau-Workshops
Dieses Jahr bieten wir fünf extra DORN-Aufbau-Workshops an. Diese sind extra für DORN-Anwender und Experten gedacht, welche ihre Fertigkeiten noch verfeinern und/oder erweitern wollen. DORN-Aufbau-Workshops 2017: WS 01, WS 05, WS 09, WS13 und WS 17, im Folgenden GRÜN markiert.


Einsteiger/Anwender/Experte
Um Ihnen die Auswahl Ihrer Seminare zu erleichtern, wurden die jeweiligen Referenten gebeten, ihren Workshop nach Wissensstand zu kennzeichnen.
So erfolgte die Einteilung in:

E für Einsteiger geeignet
A für Anwender geeignet
EX für Experten geeignet
Die jeweiligen Markierungen haben wir der Workshopübersicht angefügt. Die Beurteilung der Kategorie ging einzig von den Referenten aus!

WS21 Sonntag 10.00 - 11.30 Uhr
Gerhard Weinhold
Gesundheitsberater
78256 Steißlingen

E: Einsteigerseminar 1
Einführung in die DORN-Anwendung und Kontrolle und Korrektur der Gelenke.

Teil 1 des 4-teiligen Einsteigerseminar zum Erlernen der DORN-Anwendung: 1. Die geschichtliche Entwicklung. 2. Die DORN-Gelenkübungen: essentieller Bestandteil von DORN. Neben der DORN-Anwendung kann der Betroffene mit den Gelenk-Selbsthilfeübungen die Statik ausrichten und den Bewegungsapparat stabilisieren – so werden Fehlstellungen sanft korrigiert, Spannungen gelöst und so Gelenk- und Wirbelsäulenprobleme vermieden und/ oder vorgebeugt. Alle Gelenkübungen nach DORN werden demonstriert und natürlich gemeinsam geübt.
Lieferzeit: Kartenversand per Einschreiben Kartenversand per Einschreiben

Lagerbestand: 111 Stück
15,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
WS22 Sonntag 10.00 - 11.30 Uhr
Gabriele Seitz Opitz
TAPE DICH FREI! Integrales Taping
86424 Dinkelscherben

E/A/EX: DORN und Emotionales Taping für mehr Balance.
In den von Stress und Emotionen betroffenen Körperregionen kommt es zu Spannungsveränderungen der myofaszialen Strukturen und damit zu einer verminderten Durchblutung. Emotionales Taping wirkt spannungslösend und trägt sowohl zum physischen als auch zum psychischen Wohlbefinden bei. Wir üben Schritt für Schritt verschiedene, leicht zu erlernende Techniken, wie Sie die Tapes sicher bei sich und Ihren Klienten anwenden können.
Lieferzeit: Kartenversand per Einschreiben Kartenversand per Einschreiben

Lagerbestand: 75 Stück
15,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
WS23 Sonntag 10.00 - 11.30 Uhr
Anja Jahns
Heilpraktikerin, Schmerztherapeutin
80637 München

A/EX: DORN als Leitfaden in der Schmerztherapie – Expertenwissen für die Praxis.
Der Profiworkshop ist für Anwender im therapeutischen Bereich, die DORN neben Osteopathie und anderen Methoden in der Schmerztherapie anwenden. Der Schwerpunkt liegt auf dem Kennenlernen und Einüben von Behandlungsstrategien im Methodenmix von DORN mit Faszienarbeit, Schröpfen, Reflexzonentherapie, Mobilisation über Deuser‐Akupressur und v.a.. Nach der theoretischen Besprechung geht es mit Einzelsettings an Beispiele und in der Gruppenarbeit an die einzelnen Körperzonen gegen Schmerz.
Lieferzeit: Kartenversand per Einschreiben Kartenversand per Einschreiben

Lagerbestand: 39 Stück
15,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
WS24 Sonntag 10.00 - 11.30 Uhr
Doris Böhm
Heilpraktikerin
91126 Schwabach

A/EX: Wie die Hüftrotation die Stellung der Knie- und Fußgelenke beeinflusst.
Die DorSana®-Methode ist auf die Behandlung der Knochen, Sehnen, Bänder, Faszien und der Muskulatur ausgerichtet. Die wichtigsten Ziele sind die Lösung von Blockaden durch manuelle und osteopathische Beeinflussung der verschiedenen Geweberhythmen und die Wiederherstellung der bestmöglichen Körperhaltung. Im Workshop lernen Sie die Hüftrotation zu beurteilen und bei Bedarf zu korrigieren. Insbesondere erfahren Sie, wie Sie die Fußrezeptoren, die Faszienketten und die Muskulatur testen können, die für unser Gleichgewicht und für die korrekte Stellung unserer Beine wichtig sind.
Lieferzeit: Kartenversand per Einschreiben Kartenversand per Einschreiben

Lagerbestand: 33 Stück
15,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)