Ihr Warenkorb
keine Produkte

10.00 - 11.30 Uhr

Bitte beachten Sie:
Für den Besuch der Workshops ist die Tageskarte Voraussetzung!
Achten Sie bei der Buchung Ihrer Workshops darauf, dass immer 4 Workshops gleichzeitig stattfinden um Doppelbuchungen zu vermeiden!
Die Raumeinteilung der Workshops erfahren Sie am Kongresstag auf den Übersichtstafeln.

Einsteiger-Seminar
Auch in diesem Jahr bieten wir wieder eine Reihe von vier hintereinander liegenden Workshops zum Erlernen der kompletten DORN-Behandlung/-Anwendung an einem Tag an.
Hierfür buchen Sie bitte die Einsteiger-Seminare 1–4 (WS 21, WS 25, WS 29 und WS 33) am Sonntag, im Folgenden BLAU markiert.

DORN Aufbau-Workshops
Dieses Jahr bieten wir fünf extra DORN-Aufbau-Workshops an. Diese sind extra für DORN-Anwender und Experten gedacht, welche ihre Fertigkeiten noch verfeinern und/oder erweitern wollen. DORN-Aufbau-Workshops 2017: WS 01, WS 05, WS 09, WS13 und WS 17, im Folgenden GRÜN markiert.


Einsteiger/Anwender/Experte
Um Ihnen die Auswahl Ihrer Seminare zu erleichtern, wurden die jeweiligen Referenten gebeten, ihren Workshop nach Wissensstand zu kennzeichnen.
So erfolgte die Einteilung in:

E für Einsteiger geeignet
A für Anwender geeignet
EX für Experten geeignet
Die jeweiligen Markierungen haben wir der Workshopübersicht angefügt. Die Beurteilung der Kategorie ging einzig von den Referenten aus!

  

Seite:  1 

WS01 SAMSTAG 10.00 - 11.30 Uhr

WS01 SAMSTAG 10.00 - 11.30 Uhr


Michael Rau
Heilpraktiker
76448 Durmersheim

A/EX: DORN-Aufbau-Workshop
Erweiterung der Behandlungsmethoden nach DORN.

Für alle die schon mit DORN erfolgreich arbeiten und ihr Können erweitern und verfeinern wollen. Mit ergänzenden Griffen und Techniken an Becken, Schulter und Nacken, um auf den neuesten, aktuellen Stand der Entwicklung der DORN-Anwendung aufzuschliessen. Praxisorientiert mit gegenseitigem Zeigen und Üben.
.

15,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: Kartenversand per Einschreiben Kartenversand per Einschreiben Lagerbestand: 130 Stück

WS02 SAMSTAG 10.00 - 11.30 Uhr

WS02 SAMSTAG 10.00 - 11.30 Uhr


Roswitha Scharmann
Diplomsportlehrerin/Sporttherapeutin (DVGS)
12687 Berlin

E/A/EX: Stabilisierung der Körperstatik durch Fuß- und Beckenbodenmuskulatur - Übungen für die Praxis
Die Körperstatik wird maßgeblich durch das Zusammenspiel der Muskulatur beeinflußt. Durch die Aktivierung "vergessener" Muskeln kann sich das Fußgewölbe aufrichten und so andere Muskeln und Gelenke reflektorisch beeinflussen. Harmonisch und funktionell arbeitende Beckenbodenmuskeln verspannen – im positiven Sinn – den Beckengürtel und die Wirbelsäule kommt besser ins Lot. Diese leicht zu erlernenden Übungen beeinflussen ganze Muskelketten und ergänzen die DORNSelbsthilfeübungen wirkungsvoll.
 

15,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: Kartenversand per Einschreiben Kartenversand per Einschreiben Lagerbestand: 14 Stück

WS03 SAMSTAG 10.00 - 11.30 Uhr

WS03 SAMSTAG 10.00 - 11.30 Uhr


Nanina Renk
Gesundheitspraktikerin, Dorn/Breuss;
96317 Kronach

E/A/EX: DORN und Gua Sha (Öl-Schabe-Technik)
Gua Sha – eine einfache Technik, die in Asien unter TCM-Therapeuten als ein ebenso wichtiger Bestandteil wie das Schröpfen angesehen wird. Durch die Meridiane stehen die Organe mit der Oberfläche (Haut) in Verbindung. Gua Sha erfordert KEINE komplexe medizinische Diagnose und ist einfach zu handhaben. Das wiederholte Schaben mit dem Jade-Schaber auf den Muskeln und den Meridianen sorgt für eine verstärkte Durchblutung der Haut und einem besseren Energiefluss der Meridiane. Zudem löst es Verspannungen und kann Hautproblemen, wie z.B. Schuppenflechte und Akne entgegen wirken.
 

15,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: Kartenversand per Einschreiben Kartenversand per Einschreiben Lagerbestand: 47 Stück

WS04 SAMSTAG 10.00 - 11.30 Uhr

WS04 SAMSTAG 10.00 - 11.30 Uhr


Ludmila Zimmermann
Heilpraktikerin, Intensivfachkrankenschwester
88255 Baienfurt

A/EX: DORN- und Fußreflex-Therapie kombiniert.
Zwei wirkungsvolle, ganzheitliche Methoden, die sich nicht nur sehr gut ergänzen, sondern den Therapieerfolg gegenseitig verstärken. Z.B. sind Rückenschmerzen und Bewegungseinschränkungen in Gelenken häufig mit Ängsten verbunden oder von ihnen ausgelöst. Hier kann die Behandlung der Füße zuerst eine seelische Entlastung herbeiführen, bevor mit DORN gearbeitet wird. Ist hingegen die Organfunktion durch einen verschobenen Wirbel eingeschränkt, schafft DORN zuerst Ordnung im Gerüst-System und nachfolgend sorgt die Fußreflex für zusätzliche Entspannung und bessere Durchblutung
 

15,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: Kartenversand per Einschreiben Kartenversand per Einschreiben Lagerbestand: 17 Stück

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)
Onlineshop by Gambio.de © 2017